Liebe Angehörige, liebe Besucher, liebe Dienstleister,

die weltweite Pandemie mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und der dadurch hervorgerufenen Erkrankung COVID-19 ist weiterhin nicht gebannt. Die Zahl der Infizierten nimmt immer noch zu und führt weiterhin zu teilweise schwersten Krankheitsverläufen und Todesfällen.

Besonders die Bewohnerinnen und Bewohner von vollstationären Pflegeeinrichtungen sind dabei eine besonders gefährdete Gruppe, ihr Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf ist überdurchschnittlich hoch. Insofern müssen immer die berechtigten Wünsche nach Besuchsmöglichkeiten und dem Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner vor Ansteckung gegeneinander abgewogen werden.

Wir bitten daher um Verständnis, dass ein Besuch in unserer Einrichtung nur unter strikter Einhaltung der nachfolgenden Regeln (gemäß § 6 Absatz 2 Corona-Verordnung) möglich ist:

Um allen Bewohnern Besuch während der Besuchszeiten zu ermöglichen, sehen wir uns gezwungen den Besuch pro Bewohner auf 1x wöchentlich zu beschränken.

  • Ab dem 18.5. erlauben wir ein Besuch pro Woche mit einer Dauer von maximal einer Stunde. Es dürfen je Bewohner maximal 2 Besucher gleichzeitig zu Besuch kommen.
  • Der Besuch muss zwei Tage, spätestens jedoch 24 Stunden zuvor telefonisch angemeldet werden. Dies ist ausschließlich bei der Verwaltung in der Zeit von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr möglich. Der Besuch ist auf max. 2 Personen beschränkt und erst mit einer Bestätigung durch die Einrichtung erlaubt. Wir bestätigen Ihnen den Termin rechtzeitig, sollte kein Termin möglich sein, erhalten Sie alternative Terminvorschläge.
  • Besuche sind nur zu folgenden Besuchszeiten erlaubt:

Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Ein Besuch an Feiertagen ist aus personellen Gründen derzeit nicht möglich.

  • Sie müssen während des gesamten Aufenthaltes in unserer Einrichtung eine Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske) tragen, bitte bringen Sie diese mit.
  • Sie müssen während des Besuches einen Mindestabstand von 1,5 m einhalten.
  • Sie müssen sich am Besuchstag anmelden. Danach werden Sie in die Hygienemaßnahmen eingewiesen. Die Einweisung kann auch schriftlich erfolgen und muss von Ihnen unterschrieben werden.
  • Die Einrichtung ist verpflichtet, Ihre Kontaktdaten zu erfassen (Name des Besuchers, Datum/Uhrzeit des Besuchs, besuchter Heimbewohner, Kontaktdaten wie z. B. Email-Adresse, Telefonnummer), um bei einem Auftreten einer Infektion möglichst schnell alle Kontaktpersonen ermitteln zu können. Die erhobenen Daten werden nach 4 Wochen gelöscht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Ablehnung der Registrierung zum Untersagen des Besuchsrechts führt.
  • Bei Betreten der Einrichtung ist eine Händedesinfektion durchzuführen.
  • Besuche sind nur in den speziell ausgewiesenen Bereichen zulässig. Spaziergänge über den Flur oder innerhalb der Einrichtung sind untersagt.
  • Am Ende des Besuches müssen Sie sich abmelden, da die Einrichtung zur zeitnahen Desinfektion aller Kontaktflächen verpflichtet ist.
  • Besuche dürfen nur bei Ihren Angehörigen erfolgen. Der Besuch verschiedener Bewohnerinnen und Bewohner während eines Besuches ist nicht erlaubt.
  • Bitte sehen Sie von Besuchen ab, wenn Sie Fieber haben oder Symptome einer Atemwegserkrankung zeigen.
  • Sollten Sie eine SARS CoV 2 Infektion haben oder Sie Kontakt zu einer infizierten Person hatten, dürfen Sie nicht zu Besuch kommen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

HYGIENEUNTERWEISUNG

Die aktuelle Hygieneunterweisung können Sie auch online abrufen: Hygieneunterweisung